Trier: Verkehrsunfall auf der B 51

Drei Personen leicht verletzt – Fahrer unter Alkoholeinfluss

Am Dienstagabend, gegen 22.50 Uhr, kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei PKW im unteren Teil der Bitburger Straße.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem Kia die Bitburger Straße stadtauswärts. Hierbei geriet er infolge Alkoholeinflusses in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit einer entgegenkommenden 18-Jährigen aus dem Stadtgebiet.

Die Frau hatte nach Zeugenaussagen keinerlei Möglichkeiten auszuweichen und so einen Unfall zu vermeiden. Die junge Frau sowie ihr 22-jähriger Begleiter wurden leicht verletzt und wurden in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er war ebenfalls leicht verletzt und wurde durch die Berufsfeuerwehr Trier in ein Krankenhaus gebracht. Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4000 €.

Die Bitburger Straße musste für ca. 30 Minuten in diesem Bereich unterhalb der Fachhochschule gesperrt werden, bis die Unfallstelle geräumt war.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln