Trier-Zewen: Zweiradfahrer schwer verletzt

Ein 54-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades wurde nach einem Zusammenprall mit einem PKW schwer verletzt. Das Kleinkraftrad war gegen 15.10 Uhr vom Gelände eines Entsorgungsunternehmens im Industriegebiet Trier-Zewen in die Gottbillstraße eingefahren.
Der 34-jährige PKW Fahrer parkte sein Auto aus und übersah dabei den Zweiradfahrer. Dieser wurde vom Heck des Wagens erfasst und zu Boden geworfen. Dabei zerbrach die Heckscheibe des Wagens. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Fahrer des Kleinkraftrads stationär ins Krankenhaus eingeliefert.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200, in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln