Verkehrsbeeinträchtigungen durch Ralleyweltmeisterschaft 2013

Während der Rallyeweltmeisterschaft 2013 sind wieder sowie Straßensperrungen zu erwarten. So werden der P+R Parkplatz am Messepark sowie Straßen rund um die Porta Nigra gesperrt.

Aus Anlass der ADAC-Rallye Deutschland vom 22. bis zum 25. August 2013 werden nach Mitteilung des städtischen Presseamts zusätzliche verkehrsregelnde Maßnahmen erforderlich.

Am Sonntag, 25. August, werden von 11 bis ca. 17 Uhr folgende Straßenzüge gesperrt: Franz-Ludwig-Straße, Simeonstiftplatz, Margarethengäßchen, Moselstraße und Simeonstraße (Bereich Porta Nigra).

Die Bushaltestellen an der Porta Nigra und dem Margarethengäßchen werden zu den oben angegebenen Sperrzeiten verlegt. Entsprechende Hinweise sind an den Haltestellen angebracht. In der Franz-Ludwig-Straße, Christophstraße, Theodor-Heuss-Allee, Neustraße, Viehmarktplatz und auf dem Parkplatz Augustinerhof sowie im gesamten Veranstaltungsbereich werden temporäre Halteverbote eingerichtet.

Zusätzlich ist von Montag, 19. August, bis Montag, 26. August, auf dem gesamten Parkplatz Messepark in den Moselauen das Parken verboten. Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes steht der P+R Parkplatz Messepark nicht zur Verfügung. Diese Haltestellen können nicht angefahren werden. Ordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Änderungen der Sperrzeiten oder Straßensperrungen auch noch kurzfristig erfolgen können.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln