Verkehrsunfall durch Rotlichtverstoß

Schwer verletzt wurde die Beifahrerin eines PKW in der Trierer Ostallee. Der Fahrer eines Taxi befuhr am Mittwoch, den 8. September, gegen 21:27 Uhr, die Ostallee in Fahrtrichtung Hauptbahnhof.
An der Einmündung zum Alleencenter missachtete er das Rotlicht der dortigen Ampel. Hierauf stieß er im Einmündungsbereich mit einem PKW zusammen, welcher von der Balduinstraße kommend zum Alleencenter unterwegs war. Durch den Aufprall entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe beträgt nach einer ersten Schätzung 36.000 €. Die verletzte Beifahrerin wurde in ein Trierer Krankenhaus transportiert.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln