Verkehrsunfall in Olewig – Fußgängerin von PKW erfasst

Zeugen gesucht

Am Freitag, gegen 18.30 Uhr, kam es in Olewig an der Einmündung Hunsrückstraße/Kleeburger Weg zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier befuhr eine 21-jährige PKW-Fahrerin die Hunsrückstraße in Fahrtrichtung Irsch. In Höhe des Kleeburger Weges betrat eine 36–jährige Fußgängerin von rechts nach links den Fußgängerüberweg und wurde von dem PKW am Bein erfasst. Vermutlich fuhr der PKW ihr auch mit einem Reifen über den Fuß.

Ein zufällig vor Ort befindlicher Arzt nahm die Erstversorgung der Verletzten vor. Anschließend wurde diese durch den Notarzt weiterversorgt und leichtverletzt mit dem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 €.

Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Die Polizeiinspektion Trier bittet Zeugen, sich mit der Polizei Trier unter der Rufnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln