Verletzte bei Wendemanöver auf der B 51

Heute morgen kam es auf der B51, Höhe Trierweiler-Sirzenich, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei LKW.

Gegen 09.28 Uhr befuhr ein LKW mit Anhänger die B 51 in Richtung Bitburg, als der vor ihm fahrende 7,49-Tonner plötzlich und verbotswidrig zu einem Wendemanöver ansetzte. Der Schwerlaster versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenprall wurde der Fahrer des vorderen Fahrzeugs schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden Menschen im anderen LKW wurden leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die B51 ist seit dem Unfall vollgesperrt, der Warnfunk wurde informiert, Umleitungsmaßnahmen sind eingeleitet.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln