Vorschau: Kann Konz die Tabellenführung behaupten?

15. Spieltag: Konz gastiert in Ellscheid, Schoden misst sich mit SG Schneifel Auw und Ruwertal Kasel empfängt SG Rascheid

Von Janik Krause

Am kommenden Sonntag kommt es zu einigen spannenden Partien in der Bezirksliga West. Die SG Ellscheid empfängt den frisch gebackenen Tabellenführer aus Konz. Ruwertal empfängt die im unteren Tabellenviertel angesiedelten Rascheider und der SV Leiwen-Köwerich gastiert beim SV Föhren.

SG Ellscheid – SV Konz (Sonntag, 14.30 Uhr)

Nachdem Konz am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Schoden eine sehr starke Leistung gezeigt hatte, grüßt das Team von Stefan Dawen nun als Tabellenführer Bezirksliga West. Kurz nach der Partie musste der Trainer erst mal durchpusten und wollte nicht viel zu dem kommenden Spitzenspiel in Ellscheid sagen. Doch eine kurze Einschätzung ließ er sich dann doch entlocken: „Alle sagen, die SG Ellscheid ist die stärkste Mannschaft der Liga. Ich glaube aber, wenn wir unsere Leistung von heute Abend abrufen werden, können wir auch dort gewinnen.“ Ohne Zweifel war die Leistung am Mittwoch beeindruckend. Die Mannschaft wusste durch läuferischen Aufwand, starkes Pressing und gutes Verschieben zu gefallen. Kaum hatte Schoden mal eine Gelegenheit zum Luft holen. Ein sichtlich zufriedener Florian Lorenz stapelte jedoch nach der Partie etwas tiefer als sein Übungsleiter: „Ellscheid ist auf jeden Fall eine starke Mannschaft und ein Mitfavorit um die Tabellenspitze. Ich wäre am Wochenende mit einem Punkt zufrieden“, sagte der Sechser, der sein Team per direktem Eckball früh in Führung gebracht hatte.

Richtungsweisend dürfte die Partie auf jeden Fall werden, wenn am Samstag der Tabellendritte und der Tabellenersten die Klingen kreuzen. Nur ein einziger Punkt trennt die Tabellennachbarn. Konz stellt die beste Offensive – Ellscheid hingegen die beste Defensive der Liga. „Mit dem Sturm gewinnt man Spiele, mit der Abwehr Titel“, lautet eine alte Fußballweisheit. Ob sich diese auf die Partie übertragen lässt, wird man erst nach 90 Minuten erfahren. Mit gerade einmal elf Gegentoren hat die SG Ellscheid derzeit allerdings eine beeindruckende Bilanz. Vor allem zuhause ist die Mannschaft eine Macht. In sieben Spielen gelang es keiner Gastmannschaft ein Tor zu erzielen, was zwangsweise dazu führt, dass man auf heimischem Boden noch ungeschlagen ist und bisher nur ein Unentschieden hinnehmen musste.

Doch auch Konz‘ Auswärtsbilanz kann sich sehen lassen. Bisher gelangen den Schützlingen von Stefan Dawen in gerade einmal sieben Spielen 20 Tore in der Fremde. Knüpft man an die Leistung in Schoden an, dürfte einem Topspiel nichts im Wege stehen.

 

SG Ruwertal Kasel – SG Rascheid (Sonntag, 14.30 Uhr)

Nach dem starken 4:1-Erfolg über Schoden hat der SV Konz die Tabellenführung übernommen und vorerst die nun zweitplatzierte SG Ruwertal Kasel überholt. Die beiden Mannschaften trennt jedoch nur ein magerer Punkt. Für Jan Stoffels, den Ruwertaler Trainer, ist dies keine große Überraschung: „Für mich ist Konz der klare Favorit, wenn es um die Tabellenführung geht. Wir schauen nicht auf die Tabelle, sondern von Spiel zu Spiel“, gibt er zu Protokoll.

Gemeinsam zum Erfolg: Die SG Ruwertal (Foto: Anna Lena Bauer)
Gemeinsam zum Erfolg: Die SG Ruwertal

Mit der Leistung seiner Mannschaft am vergangenen Spieltag, als man beim SV Leiwen-Köwerich gastierte, zeigt er sich durchaus zufrieden: „Wir haben dort gut gespielt. Immerhin mussten wir uns letzte Saison mit 0:3 geschlagen geben. Die Stärke meiner Mannschaft liegt ganz klar darin, dass wir über einen großen Kader verfügen und gute junge Spieler haben, die in die Bresche springen, falls einige unserer Stammkräfte ausfallen. Deshalb habe ich da vollstes Vertauen in die Jungs – auch hinsichtlich kommender Aufgaben.“  Ob seine Spieler ihm dieses Vertauen zurückzahlen können, wird der Übungsleiter spätestens am Sonntag Nachmittag nach dem Heimspiel gegen die SG Rascheid wissen. Für die Begegnung fallen vier seiner Stammspieler aus. Trotzdem gilt das Team als klarer Favorit auf den Sieg.

Dem Gegner begegnet man aus Sicht der Gastgeber dabei mit viel Respekt: „Rascheid verfügt über starke Individualisten und die Mannschaft ist spielstark. Für mich gehören sie eigentlich weiter nach oben in der Tabelle.“ Ob es dem Tabellenzweiten gelingt wieder tabellarisch zum SV Konz aufzuschließen bleibt also spannend – auch wenn Jan Stoffels davon eher weniger wissen möchte.

5vier-TV wird bei der Partie SG Ruwertal gegen SG Rascheid live vor Ort sein und in bewegten Bildern berichten. Das VIDEO wir es dann am Montag hier auf 5vier.de zu sehen geben!

 

SV Föhren – SV Leiwen-Köwerich (Sonntag, 14.30 Uhr)

Am letzten Spieltag gelang es dem SV Leiwen-Köwerich den bis dato erstplatzierten Fußballern aus dem Ruwertal ein 2:2 Unentschieden abzutrotzen. Von der Leistung seiner Mannschaft zeigte sich vor allem Trainer Kosta Anagnostopoulos angetan: „Ich bin zufrieden. Wir haben sehr gut gespielt und den Kampf angenommen. Man muss auch sehen, dass unser Kader zuletzt ziemlich dünn besetzt war, nachdem wir so viele verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen mussten.“ Für die kommende Partie beim SV Föhren melden sich jedoch einige wichtige Stützen der Mannschaft wieder fit. Schmerzlich vermisst wird trotzdem weiterhin Pascal Lex im Kader, den der Trainer als „sehr wichtig“ für die Mannschaft erachtet, wie er betont. Die Mannschaft müsse in den verbleibenden Begegnungen vor Weihnachten „den Kampf annehmen“, von Spiel zu Spiel versuchen, sich aus dem Abwärtsstrudel der letzten Spiele heraus zu kämpfen und sich wieder nach oben „zu arbeiten“.

Das Team aus Föhren, das zur Zeit auf dem 15. Tabellenplatz steht, sei durchaus für eine Überraschung gut: „Das wird ein Derby und in diesen Spielen ist alles möglich. Föhren hat auch schon gegen starke Gegner gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist. Für mich ist das schwierig einzuschätzen, deshalb möchte ich keine genaue Prognose zu dem Spiel abgeben“, versucht der Trainer etwas den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. Ob diese den Kampf annimmt, wird sich am Sonntag zeigen.

Alle Begegnungen des 15. Spieltags im Überblick:

Samstag,  23. November:

  • SV Dörbach – SG Buchholz (17.00 Uhr)
  • SG Osburg – SG Zell / Bullay-Alf (17.30 Uhr)

Sonntag, 24. November:

  • SG Ellscheid – SV Konz (14.30 Uhr)
  • SG Ruwertal – SG Rascheid (14.30 Uhr)
  • SV Föhren – SV Leiwen-Köwerich (14.30 Uhr)
  • SG Schoden – SG Schneifel-Auw (14.30 Uhr)
  • SG Wiesbaum – SV Krettnach (15.00 Uhr)
  • SG Binsfeld – SV Mehring II (15.00 Uhr)

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln