Dramatischer Verkehrsunfall bei Bernkastel

Zwei Motorradfahrer getötet und eine Schwerverletzte auf der B53

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 11.03.2017 kurz nach 15.00 Uhr auf der B 53 zwischen Bernkastel und dem Stadtteil Andel. Bei dem Unfall wurden zwei Motoradfahrer getötet sowie eine Sozia lebensgefährlich verletzt.

Trier / Bernkastel-Kues. Der Unfallhergang dürfte sich nach den bisherigen Ermittlungen folgendermaßen zugetragen haben: Zwei Motorräder und ein Pkw befuhren die B 53 aus Bernkastel kommen in Richtung Andel. Kurz hinter dem neuen Stadtteil Alte Brauerei winkten die beiden Motorradfahrer den Pkw-Fahrer an sich vorbei, worauf er die Motorradfahrer überholte.

Anschließend beschleunigte er offenbar sehr stark und verlor kurz darauf die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte.

Dieser Pkw wurde durch den Zusammenstoß so gedreht, dass er quer zur Fahrbahn schleuderte. Die Motorradfahrer konnten nicht mehr ausweichen und prallten in den quer stehenden Pkw. Hierbei wurden ein 56-jähriger Kradfahrer aus dem Kreis Euskirchen, sowie ein 27-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Kreis Euskirchen tödlich und Sozia des zweiten Motorrades lebensgefährlich verletzt.

Alle beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und wurden sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden im mittleren 5-stelligen Bereich.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die B 53 war bis gegen 19.00 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren das DRK mit drei Rettungswagen, zwei Rettungshubschrauber, drei Notärzte, die Polizei Bernkastel-Kues, die Polizeihubschrauberstaffel sowie die Masterstraßenmeisterei Wittlich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln