Fußgänger angefahren

Ein Fugänger wurde am frühen Sonntagmorgen auf der Bitburger von einem Pkw angefahren. Der Fahrer flüchtete.

Trier. Ein 25-jähriger Fußgänger wurde am Sonntag, 1. Februar, zwischen 6 Uhr und 7.45 Uhr auf der Bitburger Straße in Trier von einem Auto angefahren und leicht verletzt.
Nach den bisherigen Ermittlungen ging der junge Mann am Rande des linken Fahrstreifens der Bitburger Straße in Höhe der Fachoberschule in Richtung Neuhaus.
Hier wurde er von einem entgegen kommenden schwarzen Kleinwagen der Marke Toyota am Knie gestreift, woraufhin er zur Seite fiel. Der Unfallverursacher flüchtete.
Gegen 7.50 Uhr wurde der 25-Jährige von einem vorbeifahrenden Zeugen gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Der unterkühlte Fußgänger wurde in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Wie lange er am bereits am Straßenrand gelegen hat, konnte der alkoholisierte Fußgänger nicht sagen.
Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Tel.-Nr. 0651-9779-3200 zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln