Der Kinderlachen-Eifel e.V. holt das Tripple

Jugendengagement Wettbewerb RLP

Wolsfeld. Nun ist es geschafft und Kinderlachen-Eifel e.V. hat tatsächlich nach dem dritten Antritt beim Jugendengagement Wettbewerb RLP „sich einmischen, was bewegen“ auch zum dritten Mal diesen Wettbewerb gewonnen. Anfang März erhielten die Jugendlichen um Martin Devine aus den Händen von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig die Siegerurkunde und einen Scheck für die Jugendarbeit über 500 €.

„Wir sind natürlich sehr stolz darauf, dass wir nun schon zum dritten Mal in Folge diese tolle Auszeichnung erhalten haben.“ so Martin Devine von Kinderlachen-Eifel e.V., der auch gleichzeitig im Vorstand des noch jungen Vereins arbeitet. „Es zeigt, dass unsere Arbeit nicht nur wichtig ist, sondern auch noch anerkannt wird“, so Devine weiter.

Auch in der Laudatio sprach man Kinderlachen-Eifel e.V. eine hohe Anerkennung für die Innovation ihrer Programme aus und natürlich nicht zuletzt auch ein Lob dafür, dass man sich im „Geburtsjahr“ von Rheinland-Pfalz sich dieses Themas in einer Ferienfreizeit annimmt.

Durch die Teilnahme und den Gewinn dieses Preises ist Kinderlachen-Eifel e.V. dann auch zum dritten Mal in Folge für den Deutschen Engagement Preis nominiert.

 

Foto: © Staatskanzlei RLP/ Pulkowski

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln