10-Jährige sexuell belästigt

Belästigung auf der Rutsche

Mitten in einem Trierer Schwimmbad auf einer Rutschbahn wurde ein 10-jähriges Mädchen von einem Mann unsittlich berührt. Nun ermittelt die Polizei nach dem Mann und sucht mögliche weitere Opfer. Folgende Meldung des Polizeipräsidiums Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier. Nachdem ein Mädchen am Sonntagnachmittag, 10. April, auf der Rutsche des Trierer Hallenbades unsittlich von einem ihr unbekannten Mann berührt wurde, fragt die Polizei, ob es weitere Betroffene gibt.

Die 10-Jährige war mit einer Freundin im Schwimmbad und befand sich auf der Rutschbahn. Gegen 16 Uhr setzte sich ein junger Mann plötzlich neben sie und rutschte neben ihr die Rutschbahn hinunter. Währenddessen berührte er sie unsittlich.

Der Unbekannte soll etwa 18 Jahre alt und schlank gewesen sein. Er hatte einen dunkleren Teint, kurze dunkelbraune Haare und dunkle Augen. Der Mann trug einen leichten Oberlippenbart und dreiviertellange Badeshorts. Er sprach in einer für die 10-Jährige fremden Sprache (weder deutsch noch englisch).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt, ob es weitere Betroffene gibt, denen Ähnliches widerfahren ist. Sie werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2223 bzw. -2290.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln