Alles neu macht der Mai… – Umstellung der 5vier.de-Seite

Alles neu macht der Mai… auch bei 5vier.de!

Wir freuen uns, heute mit einem neuen Layout online gehen zu können. Ab sofort präsentiert sich 5vier.de im frischen aktuellen Design!

Das war gestern… ab dem 1. Mai wird sich unsere Seite im neuen Layout präsentieren.

Ein frischer Wind weht durch die 5vier.de-Redaktion, wir freuen uns mit einem neuen Layout und einer angepassten, überarbeiteten Seitenstruktur in den Mai zu starten. Mit unserem neuen Design möchten wir euch unsere Inhalte deutlich übersichtlicher präsentieren. Einige Veränderungen hat es gegeben. Und sicher wird der ein oder andere erst einmal lernen müssen, sich zurecht zu finden. Doch wir sind uns sicher, dass ihr schon ganz bald die Vorzüge unserer neuen Einteilung zu schätzen lernen werdet.

Aufgrund der Umstellungen wird es hier und da sicherlich noch zu kleineren Fehlern kommen. Diese bitten wir im Vorhinein zu entschuldigen.

Probleme bei der Darstellung?

  • Solltet ihr Probleme bei der Darstellung einiger Bilder haben, liegt dies daran, dass ein Großteil der Fotos noch nicht ins aktuelle Format umgerechnet ist. Das wird aber in den nächsten Stunden geschehen sein. 
  • 5vier.de wird bei euch absolut durcheinander und unübersichtlich angezeigt? Bitte leert euren Cache, schließt euren Browser und versucht es erneut. Die Darstellung müsste nun eigentlich einwandfrei sein.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden der neuen 5vier-Seite und hoffen, dass ihr euch schnell und bequem zurecht finden werdet!

Euer 5vier.de-Team!

Stichworte:

Kommentare (13)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Bine sagt:

    Erstmal danke für euren Kommentar.

    Okay, ich sehe, wohin ihr wolltet.

    Der Sportfaktor bleibt für mich halt uninteressant, aber es ist ja auch völlig legitim, dass ihr sie entsprechend eurem Fokus präsentiert.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall weiterhin ganz viel Erfolg und kommt wieder!

    LG
    Bine

  2. 5vier-Redaktion sagt:

    Liebe 5vier.de-Leser,

    wir bedanken uns für das Feedback bezüglich unseres neuen Layouts. Hier unsere kleine Stellungnahme zu den genannten Kritikpunkten:

    Wir wissen, dass wir ein sehr Regionalsport-orientiertes Magazin sind, die Berichterstattung über den regionalen Fußball war immer schon ein wichtiger und mengenmäßig großer Bestandteil unserer Seite, dies hat sich auch nach der Umstellung auf das neue Design nicht geändert. Mit einem flexiblen Layout, welches wir aktuellen Themenschwerpunkten anpassen können, möchten wir unseren aktuellsten Content möglichst lange auf unserer Start-Seite sowie den einzelnen Unterseiten (Regionalsport und Trierleben) präsentieren. Die aktuelle Saisonschlussphase der regionalen Sport-Teams ist momentan unser Schwerpunkt. Aufgrund der vielen Spielausfälle zu Beginn des Jahres und den daraus resultierenden Englischen Wochen ist das Sport-Thema aktuell bei uns sehr präsent.

    Mit der Umstellung unserer Seite möchten wir unsere starken Themenpunkte besser präsentieren und dafür sorgen, dass auch unsere selbst recherchierten Artikel länger auf unserer Seite zu finden sind. Und wir sind der Überzeugung, dass wir dies mit der Umstellung der Seite auch erreichen konnten. Wo haben unsere Leser beispielsweise unsere Bücherecken oder Kino- sowie Theater-Kritiken vorher gefunden? Meist nur über die Suchen-Funktion und wenn sie sich durch unsere Kategorien geklickt hatten. Nun präsentieren wir unseren Besuchern unsere Themenschwerpunkte auf einen Blick. Auf der Startseite in Form der einzelnen Boxen, die wir je nach Aktualität umstellen können und auf unserer Trierleben-Seite in der kompletten Übersicht. Dies gilt auch für unseren Regionalsport-Bereich.

    Für die Ausgliederung der Bereiche Eintracht Trier und TBB haben wir uns bewusst entschieden, da dies bislang unsere beliebtesten und meist gelesenen Themenfelder sind. Allerdings ist es auch hier so, dass wir diese, je nach Aktualität, austauschen können, was mit Sicherheit in Punkto TBB auch in der nächsten Zeit geschehen wird, da die Basketball-Bundesliga noch bis Herbst in der Pause ist.

    Wir bedanken uns weiterhin für alle Meinungen zu unserem neuen Layout und freuen uns, dass die Gestaltung generell auf Zustimmung gestoßen ist.

    Die 5vier.de-Redaktion

  3. Niki sagt:

    Ich hab schon lange nicht mehr auf die Seite von 5vier geschaut, deshalb melde ich mich erst jetzt zu Wort.
    zum neuen Layout: Ich befasse mich auch schon länger mit dem Thema Layout und kann nur sagen, ich finde das neue 5vier-Layout nicht schön. Ich finde es ganz unangenehm, alles viiiiel zu eng und unruhig – ganz durcheinander. Ich finde nicht, dass beim Layout an den Leser gedacht wurde.
    Was man beim neuen Layout allerdings klar erkennt, ist, dass 5vier im Grunde schon seit Monaten eine fast reine Sportseite ist. Pech für die, die sich für andere Themen aus der Stadt und der Region interessieren. Davon gab es früher auch bei 5vier auch viel mehr. Deshalb schaue ich fast gar nicht mehr bei 5vier rein. Was ist mit den anderen Themen passiert? Und wenn ihr über anderes als Sport nicht mehr berichten könnt oder wollt – aus welchen Gründen auch immer – sollte man sich bei 5vier vielleicht dazu bekennen ein reines Sportmagazin zu sein. Ist ja nichts Schlechtes. Aber schade ist es schon, dass über fast nichts anderes mehr berichtet wird.

  4. Bine sagt:

    Genau, Leute. Meldet euch doch mal und zeigt uns, dass wir Leser euch was wert sind.

    Ist ja nicht so, als hätte hier jemand Beleidigungen herumgebrüllt (oder sie wurden nicht freigeschaltet), da könntet ihr euch doch einfach beteiligen.

  5. Markus sagt:

    Da muss ich Claas zustimmen. Hier gibt es nur noch Sport, Dialog mit den Kritikern Fehlanzeige. Dann müsst ihr euch nicht wundern, wenn Leser auch 16vor oder lokalo.de aufrufen. Volksfreund.de ist für mich tabu. Zahle doch nix für Informationen.

  6. Claas sagt:

    Heute sehe ich wieder Redax (super, einfach nur geil, ich finde das wirklich toll, dass ihr ein so geniales Comic habt) und dann Eintracht, Oberliga, Oberliga, Bezirksliga, Eintracht. Darunter Eintracht und TBB.

    Nach einem Klick auf „Redax“ bin ich geistig schon wieder weg, die Buchrezension hab ich nur noch durch Zufall bemerkt. Schade. „Mein“ 5vier ist kaputt. 🙁
    Klar kann ich scrollen, aber das Gefühl bleibt, dass meine Inhalte hier nicht mehr wichtig sind.

    Wisst ihr, was ich mir irgendwo gewünscht hätte? Dass mal einer von euch hier was zum Thema sagt…

    Es wird doch sicherlich eine Redaktionsleitung geben und die hat sich bei dem Design bestimmt was gedacht. Warum also nicht in Dialog treten, wenn sich hier einige Leser kritisch äußern?

    Würde mich freuen!

    Euch allen auf jeden Fall einen schönen Tag!
    In der Hoffnung, die Redaktion hier zu „sehen“ 😉 verbleibt – der Claas

  7. Claas sagt:

    Also, ich bin Langzeitleser und extremer Wenigposter – nur zum neuen Aussehen muss ich jetzt mal meinen Senf abgeben.

    Tach, Herr Kaiser Franz, ich muss ihnen widersprechen. Ich glaube nicht, dass es bei 5vier an guten Autoren mangelt. Braun, Eggers, Gniffke und co. schreiben sehr gute Inhalte.

    Diese überdeutliche Ausrichtung auf den Sport (scheint aber schon etwas besser geworden zu sein oder ist das Zufall, was wo angezeigt wird?) jagt mich leider eher zum TV oder zu 16vor mit seinen selbstbeweihräuchernden Kommentaren.

    Ist ja sicher für viele Trierer wichtig, aber ich lebe auch schon fast mein ganzes Leben hier und mich interessiert es nicht.

    Also, bitte wieder ein bisschen mehr Trier (da hat der Franzl nämlich recht: Hier gibt’s genügend Dinge, die mal gesagt werden müssen – ich sag nur Gelderverteilung in der Stadt, allgemeiner Straßenzustand, fehlende Radwege oder sowas wie diese Videoringgeschichte…) und ein bisschen weniger Gekicke, dann komme ich noch viel lieber her!

  8. Kaiser Franz sagt:

    Ich kann allen Vorschreibern nur zustimmen. Man hätte sich bei der schwachen Medienlandschaft in Trier gewünscht, dass 5vier mit dem schönen neuen Layout auch verstärkt auf harte Themen eingeht und nicht den Sport noch mehr in den Vordergrund stellt, so schön das für die Sportfans auch ist. Allerdings braucht man dafür auch gute Mitarbeiter und das ist vielleicht auch das Problem in Trier allgemein.

  9. Markus sagt:

    Tolle Seite, aber kein Layout für das Handy? Das hätte ich mir gewünscht.

  10. Bine sagt:

    Wassnhierlos?!? Da ist man mal ein paar Wochen offline und schon baut ihr um. 🙂

    Nee, mal ernsthaft – es ist vom Aussehen her wirklich schön geworden.

    Allerdings stört mich der Überhang der Sportthemen auch sehr. Dass die Themen, für die ich eigentlich hierher komme, jetzt unter „Trierleben“ zusammengeworfen werden, ist wirklich sehr schade. 🙁

    Klar, ein wenig Ausmisten ist gut, aber wenn ich als Exiltriererin jetzt auf 5vier schaue, dann ist das nicht wegen dem Basketball.

    Eine Sparte Sport ist natürlich super, aber jetzt hat man das Gefühl, dass es auf 5vier nur noch um den Sport gehen soll und der Rest so mitläuft… Dabei habt ihr so klasse Autoren und kommt ohne das nervige 16vor-Gebettel aus (dass mein geliebtes Redax noch gut zu erreichen ist, versöhnt mich allerdings etwas. 😉 )

    Warum nicht wieder zwei Eingangsseiten? Einmal Trier für alle, einmal Trier für Sportfans.

    LG
    Bine

  11. holger sagt:

    da kann ich mich nur anschließen. lokalo.de ihr – egal wo man schaut, alles dreht sich um den Sport. es gibt wichtigeres im leben! 16vor hat andere schwerpunkte, aber denen gebe ich noch maximal ein Jahr, dann machen die dicht. wer so bettelt, dem geht es dreckig. ihr und lokalo macht einen guten job, vor allem was sport angeht, aber ihr braucht andere schwerpunkte. wieso tut ihr euch eigentlich nicht mal zusammen? trier braucht keine drei magazine mit ähnlichem inhalt. käme es zu einer fusion wäre der tv ernsthaft in gefahr. so muss man weiterhin dieses käseblatt nutzen, wenn man gut informiert werden möchte.

  12. Merten sagt:

    Schönes neues Design, aber ich muss mich Manni anschließen.
    Da geht 16vor den Bach runter und bettelt um Gelder und 5vier zeigt auf dem Startbildschirm nur noch Sport?
    Mir ist schon seit einigen Wochen aufgefallen, dass man hier praktisch nur noch Sport liest. Toll für die Sportfans, aber echt schade für Trier – da bleibt ja nur noch der TV. 🙁

  13. Manni sagt:

    Von der Optik gefällt mir die neue Seite besser als die alte, aber soll das jetzt eine reine Seite für Regionalsport sein?
    Zwei eigene Kästen nur für Eintracht und TBB?!? Was steht dann da drin, wenn bei den Basketballern ein halbes Jahr Pause ist, monatealte Berichte?
    Echt weiterkommen könnt ihr doch nur, wenn ihr auch andere Schwerpunkte setzen würdet, z.B Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, sonst bleibt doch alles sehr einseitig.

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln