Alte Dame dreist ausgeraubt

Dreiste Tat

Wer kennt diesen Mann? Er raubte einer alten Dame das Portemonnaie und plünderte mit ihrer EC Karte ihr Konto. Wir haben ein Bild von dem Täter. Folgende Meldung des Polizeipräsidiums Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier / Wittlich. Am Montag, 07.März 2016, begab sich ein bisher unbekannter Täter in einen Einkaufsmarkt in der Friedrichstraße in Wittlich. Hier entwendete er bei günstiger Gelegenheit die Geldbörse einer älteren Dame. Darin fand er neben Bargeld auch die Debitkarte (EC-Karte) der örtlichen Sparkasse und die dazu gehörende PIN.

Täter2

Mit seinem Diebesgut begab er sich sodann an einen ebenfalls in der Friedrichstraße gelegenen Geldausgabeautomaten der Sparkasse und hob dort 560 Euro von dem Konto der Geschädigten ab. Beim Auszahlungsvorgang wurde der Täter durch eine Überwachungskamera gefilmt.

Da die ersten polizeilichen Ermittlungen keine Hinweise zum Tatverdächtigen ergaben, beantragte die Staatsanwaltschaft Trier einen Beschluss zur Veröffentlichung der Lichtbilder des Täters zwecks Öffentlichkeitsfahndung beim Amtsgericht Trier.

Die Polizei fragt nun: „Wer kennt die auf dem Lichtbild dargestellte Person oder kann Angaben zu deren Aufenthalt machen?“

Hinweise werden an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/9500-0, die Polizeiinspektion Wittlich, Tel. 06571/926-0, oder jede anderen Polizeidienststelle erbeten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln