Buntes: Weinregion 5vier – Höchste Auszeichnung für Mosel-Riesling

Die Große Goldmedaille beim diesjährigen Wettbewerb „Riesling du monde“ in Straßburg ging an das Mosel-Weingut Karl Veit.

Weingläser
Foto: Levers, CC BY

Die einzige beim diesjährigen Weinwettbewerb „Riesling du monde“ in Straßburg vergebene Große Goldmedaille geht an die Mosel. Das Weingut Karl Veit aus Osann-Monzel gewann den von französischen Weinen dominierten Concours mit einer 2010er Riesling Spätlese aus der Lage Brauneberger Juffer. Zudem erhielt das Weingut eine Goldmedaille für seinen Riesling Sekt brut. Eine Goldmedaille ging auch an der Weingut Erben von Beulwitz in Mertesdorf an der Ruwer. „Wir sind stolz auf unseren Erfolg in Straßburg“, freut sich Winzer Herbert Veit vom erfolgreichen Weingut Karl Veit. Die Auszeichnung belege auch die internationale Anerkennung für Rieslinge von den Steillagen der Mosel, so der Winzer.

Die Weine wurden Mitte April in Straßburg verkostet. Alle Wettbewerbsergebnisse: www.portail-vins-du-monde.com

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln