Buntes: WILD – Harald Rüssels neues Kochbuch

130 schmackhafte Wildgerichte unkompliziert zubereiten – mit WILD, dem neuen Buch von Harald Rüssel, bricht der Sternekoch aus Naurath eine Lanze für das wohl gesündeste Fleisch.

WILD ist ein Buch, das die Kochkunst mit der Natur, der Landschaft und den ursprünglichen Produkten in Verbindung bringt. Mit diesem Werk hat Rüssel wieder einmal bewiesen, dass er weiß, wie man Fleisch schmackhaft verarbeitet und präsentiert.

Der Chef des Hotel-Restaurants „Landhaus St. Urban“ steht für eine regional geprägte Spitzenküche. Er pflegt schon lange das enorme Potenzial, das in den nahen Wäldern von Eifel und Hunsrück steckt. Er schätzt beim Wild vor allem die nachvollziehbare Herkunft und die absolute Frische. Wildfleisch ist das naturbelassenste Fleisch, vielseitig zu verwenden und in jeder Form ein Hochgenuss.

In 130 erprobten und leicht verständlichen Rezepten konzentriert sich der bekannte Sternekoch im neuen Kochbuch auf das Fleisch. Er begleitet die Wildvariationen mit einer umfangreichen Sammlung von Beilagen, die der Leser frei kombinieren kann. Zu jedem Rezept gibt er passende Tipps, wie z.B. Walnussrisotto und Rosenkohl mit schwarzen Nüssen zu Wildschweinrücken oder Kartoffel-Knoblauch-Püree zu Hirschragout mit Zwetschgen und Lavendel. Auch ungewöhnliche Vorspeisen sind vorhanden, wie Apfel-Chicoree-Süppchen mit gefüllter Kartoffel oder Spitzkohlsuppe mit Rehmaultaschen.

Rüssel vermittelt leicht verständlich Grundtechniken der Wildküche, stellt unterschiedliche Gewürzmischungen und Rezepturen für Brühe, Soßen, Fonds, Wildfarce und Terrine oder hausgemachte Würste vor. Geballtes Wissen, jahrelange Erfahrung und fachkundige Kompetenz, darauf darf sich der Hobby-Wildkoch in Rüssels Buch freuen.

Informationen rund um die Jagd

Harald Rüssel ergänzt das 256seitige, großformatige Kochbuch mit meist ganzseitigen Fotos und mit viel Wissenswertem über die Jagd, wie das Brauchtum, Jagdmethoden oder die Jägersprache. Darüber hinaus gibt er ganz persönliche Einblicke und beschreibt, wie er die Liebe zum Wild und zur Jagd entdeckt hat. Neben dem Genuss steht für ihn immer die Verantwortung für die Natur im Vordergrund.

Dieses inhaltliche Zusammenspiel mit raffinierten Wildrezepten und stimmungsvollen Naturaufnahmen macht das neue Kochbuch so besonders.

Der Leser bemerkt schnell, dass die Zubereitung von Wildgerichten kein „Buch mit sieben Siegeln“ ist. Einen Großteil der benötigten Gewürze findet sich in jeder Küche, exotische Zutaten sind eher die Seltenheit. Der Sternekoch macht kein Geheimnis daraus, dass sein Linseneintopf mit Rehwürstchen durchaus auch mit einem scharfen Landjäger oder Chorizo gelingt. Bei allen 130 vorgestellten Rezepten gilt, dass sie mit einem überschaubaren Aufwand zuzubereiten sind. Die zum Teil überraschend einfachen und schnellen Gerichte tragen sicher dazu bei, dem Mythos vom komplizierten, zeitaufwendigen Wildgericht entgegen zu wirken.

Harald Rüssels neues Kochbuch WILD ist ab sofort in allen Buchläden erhältlich und kostet 29,90 Euro.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln