Fastnacht: Bus-Fahrplan Helau!

Fahrplan und Umleitungen über die Faschingstage

 

Jeder weiß, wenn Fastnacht ist, dreht die Welt ein wenig am Rad. Das betrifft natürlich auch unseren Bus-Fahrplan. Für alle Narren, die rechtzeitig zum Feiern an ihrem Ziel ankommen möchten, präsentieren wir von 5vier.de die Änderungen des Straßenverkehrs zu den Feierlichkeiten. Folgende Meldung der Stadtwerke Trier erreichten uns am heutigen Tag.

Trier. In den närrischen Tagen vom 4. bis zum 9. Februar 2016 gilt es einige Fahrplanänderungen und Umleitungen zu berücksichtigen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Fastnacht Text13

Die SWT Stadtwerke Trier Verkehrs-GmbH bietet an den tollen Tagen einfache Mobilität in und um Trier: An Weiberdonnerstag, 4. Februar 2016 gilt der Freitagfahrplan. Es fahren zusätzliche Sternbusse wie an einem Freitag bis 2:45 Uhr ab Hauptbahnhof. An Rosenmontag, 8. Februar 2016 gilt der Samstagfahrplan mit Sternverkehr bis 2:45 Uhr. Während des Rosenmontagsumzugs in der Zeit von 12 bis ca. 16:30 Uhr wird es zu Verzögerungen und kurzfristigen Umleitungen kommen. Das Stadtbus-Center bleibt an Rosenmontag geschlossen.  An Rosenmontag gibt es keine Mitnahmeregelung für VRT-MobilTickets.

Für alle Narren richten die Stadtwerke Trier am Rosenmontag einen kostenlosen Busshuttle zur großen After-Umzugsparty in der Arena Trier ein. Der Bus zur Arena fährt im Halbstundentakt von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr ab Nikolaus-Koch-Platz über Treviris-Passage, Moselstraße und Zurmaienerstraße bis zur Arena (Haltestelle Nells Park). Rückfahrten in die Stadt gibt es ab 19:00 Uhr im Halbstundentakt (bis 21:00 Uhr) ab Arena. Der Bus fährt durch die Paulinstraße bis Porta Nigra. An Fastnachtsdienstag, 9. Februar 2016, fahren keine Schulbusse. Die letzte Abfahrt am Hauptbahnhof ist um 23:45 Uhr ins Umland und um 00:15 in die Stadtteile.

Aufgrund von Karnevalsumzügen kann es von Freitag, 5. Februar bis Dienstag, 9. Februar 2016 im gesamten Liniennetz zeitweise zu Verzögerungen und Streckenänderungen kommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln