Freizeit: Themenabend zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Jährlich wird an dem „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ an die Millionen ermordeter Jüdinnen und Juden, aber auch der anderen Opfer des deutschen Nationalsozialismus gedacht. Durch Proklamation des Bundespräsidenten Prof. Dr. Roman Herzog vom 3. Januar 1996 wurde der 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt.

Der OK54 Bürgerrundfunk wird daher im Rahmen eines Themenabends am morgigen Donnerstag, 27. Januar, von 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr mehrere Sendungen zu diesem Gedenktag ausstrahlen.

Historischer Hintergrund für diesen Gedenktag ist die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee. Auschwitz steht symbolhaft für den Völkermord und für die Millionen Menschen, die durch das Nazi-Regime entrechtet, verfolgt, gequält oder ermordet wurden.

Der Themenabend bei OK54 Bürgerrundfunk beginnt um 17.00 Uhr im Rahmen der Sendereihe „OK54 – nachgefragt“ mit einem kurzen Studiogespräch mit Thomas Zuche. Er hat sich intensiv mit der Zeit des Nationalsozialismus in Trier beschäftigt. Er ist Gründer des Arbeitskreises „Trier in der NS-Zeit“ und der Arbeitsgemeinschaft Frieden e. V. Weiterhin ist ein Film von Jutta Hoens unter dem Titel „Stationen des Grauens“ zu sehen. In diesem Beitrag wird die Judenverfolgung in der Stadt Trier während dem Zweiten Weltkrieg thematisiert und anhand der in der Stadt verlegten Stolpersteine erzählt.

Es folgt weiterhin eine Dokumentation von Pascal Ettinger unter dem Titel „Hinzert – Eine Gedenkstätte“. In dieser Sendung geht es um die Gedenkstätte „SS-Sonderlager/KZ Hinzert“ und der angeschlossenen Dokumentations- und Begegnungsstätte. Ergänzt wird das Fernsehprogramm des Themenabends durch ein „Musikvideo gegen Rechts“ und eine Sendung von Schülern des Max-Planck-Gymnasiums Trier unter dem Titel „Schule und Rassismus“.

Der Themenabend beginnt um 17.00 Uhr und endet um 24.00 Uhr. Alle Sendungen des Themenabends werden in dieser Zeit mehrfach wiederholt. Die genaue Programmabfolge ist im Internet unter www.ok54.de/programm zu sehen. Unabhängig von der Ausstrahlung im Kabelnetz sind alle Sendungen des Themenabends jederzeit im Internet in der OK54-Mediathek unter dem Link www.ok54.de/mediathek abrufbar.

Das Fernsehprogramm von OK54 Bürgerrundfunk ist im Kabelnetz der Städte Trier, Bitburg, Daun, Gerolstein und Prüm, sowie in Teilen des Landkreises Trier-Saarburg (Raum Schweich, Ruwertal, Konz, Saarburg) zu empfangen. Darüberhinaus können mehr als 500 ausgewählte Sendungen in der OK54-Mediathek unter dem Link www.ok54.de/mediathek im Internet abgerufen werden. Mehr Informationen über den Sender und sein Programm unter www.ok54.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln