Polizeihauptkommissar im Ruhestand

Horst Zwank

Der erste Polizeihauptkommissar Horst Zwank geht im Alter von 61 Jahren in den Ruhestand. 5vier.de wünscht alles Gute und leitet folgende Meldung der Polizeiinspektion Trier an Sie weiter.

Trier / Wittlich. Mit Ablauf des Monats Januar trat Erster Polizeihauptkommissar Horst Zwank von der Polizeiinspektion Prüm in den Ruhestand. Polizeipräsident Lothar Schömann verabschiedete den Beamten im Rahmen einer Feierstunde am Mittwoch, 27. Januar, bei der Polizeidirektion in Wittlich.

Erster Polizeihauptkommissar Horst Zwank trat am 1. Februar 1979 in den Polizeidienst des Landes Rheinland-Pfalz ein. Nach seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei sammelte er erste Einzeldiensterfahrungen bei der Polizeiinspektion Bitburg. Hier war er als Schichtdienstbeamter im wahrsten Sinne des Wortes rund um die Uhr für die Belange der Bürgerinnen und Bürger da. Später verrichtete er seinen Dienst in Bitburg als Dienstgruppenleiter. 2006 wechselte er zur Polizeiinspektion nach Prüm, wo dem heute 61-Jährigen 2010 die Leitung der Dienststelle übertragen wurde.

Doch Horst Zwank war nicht nur als Polizeibeamter im Einsatz. Seit 1994 vertritt er seine Kolleginnen und Kollegen besonders als Vorsitzender des örtlichen Personalrates der Polizeidirektion Wittlich und wurde für diese Zeit von seinen Aufgaben als Polizeibeamter freigestellt.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln