Sexuelle Revolution in Trier

Bronze-Phallus und Wachs-Vagina

Metallpenis und gestrickte Schamlippen gibt es bald in der Karl-Marx-Straße zu sehen. Skurril, ästhetisch und mit Statement? Das lässt sich 5vier.de nicht entgehen.

Trier. Bald gibt es Geschlechtsteile auf die Augen der Trierer. Denn dann eröffnet die Ausstellung von Laas Koehler und Katharina Ziemainz. Warum sollte man sich so etwas angucken? „Weil wir Lust haben.“ sagt Laas Koehler. Das ist auch der Name der gemeinsamen Ausstellung.

Bronze penis2

Wie lustvoll es dann zugeht, können Sie dann  am 07. November 2015 um 15 Uhr im KM9 in der Karl-Marx-Straße 9 erfahren, wenn die beiden Künstler ihre Objekte der Öffentlichkeit präsentieren.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln