Trier: Betrunkener Fahrzeugführer gerät auf die Gegenfahrbahn

Am Montag, 16.09.2013, gegen 12.30 Uhr, wird der Polizeiinspektion Trier ein blauer Opel mit polnischem Kennzeichen gemeldet, welcher auf der B 51 von Konz kommend in Fahrtrichtung Trier unterwegs ist. Das Fahrzeug soll äußerst unsicher geführt worden sein und wäre mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der Pkw wurde später in Trier-Nord durch Beamte der Polizeiinspektion Trier kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer stark alkoholisiert war. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde beschlagnahmt.

Zeugen, welche möglicherweise durch die Fahrweise des genannten Fahrzeuges gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 0651/97793200 bei der Polizei in Trier zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln