„Jetzt kenn ich Dich“

Das Trierer Karnevals-Prinzenpaar 2015/16 und Oberbürgermeister Leibe begrüßen sich

Quasi hat man sich gestern das erste Mal in die Augen geschaut. Sein Terrain abgesteckt. Das „bis zur Erstürmung des Rathauses“ spielerisch akzeptiert. Denn Wolfram Leibe hat klar gemacht: auch im Karneval gibt es Prioritäten, so dass sein Kalender für die 5. Jahreszeit angeblich nur vier Reservierungen aufweist.

Trier / Rathaus. Offiziell hieß der Termin am gestrigen Mittwoch um 14 Uhr im Trierer Rathaus „Antrittsbesuch“ des designierten Stadtprinzenpaares.
Elmar Güth und Semra Güth – flankiert von deren Hofstaat wie auch dem Präsidenten und Mitgliedern von deren Karnevalsgesellschaft Rote Funken 1951 e.V. und Vertretern der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval – traten so „in Zivil“ dem Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe entgegen.

Das ursprünglich vorgesehene „Trier-Zimmer“ reichte da nicht mehr aus, so dass in den Großen Rathaussaal ausgewichen wurde. Auffällig waren dann doch die noch vorhandenen Größenunterschiede zwischen OB und dem Prinzenpaar. – Noch, wohlgemerkt, denn mit Montur und Feder und den Insignien – der offizielle Termin der Krönung von Elmar und Semra Güth ist für den 9. Januar 2016 angesetzte – werden sich die „Machtverhältnisse“ und „Machtbefugnisse“ unmittelbar verändern.

So verkündet der Oberbürgermeister auch, dass zur Erstürmung des Rathauses am 4. Februar 2016 dem Trierer Prinzenpaar alle „Regierungsbefugnisse“ übergeben würden. Allerdings – um das Regieren einfacher zu machen – seien die Mitarbeiter alle im Urlaub… – Da wird das Prinzenpaar dann doch mit dem „eroberten“ Rathausschlüssel auf dem Hauptmarkt feiern gehen.

Wie rüstet das Prinzenpaar sich für die Karnevalszeit – für in Extremzeiten bis zu 15 Terminen pro Tag? – Semra Güth hat mit Bodybuilding angefangen, da das von ihr zu tragende Kostüm mit Reifrock doch etwas an Gewicht auf die Waage bringt. Elmar Güth scheint ansonsten die Dinge ruhig auf sich zukommen zu lassen: „Wir haben ein phantastisches Team um uns, das uns viel abnimmt.“

Eine Devise wird das zukünftige Trierer Stadtprinzenpaar jedoch konsequent über die Karnevalszeit einhalten (müssen): Eine gesunde, abgestimmte Ernährung und – sonst klappt das mit den vielen Terminen nicht – kein Alkohol!

Beide freuen sich auf ein mit Freude und mit vielen neuen Freunden verbundenes Feiern.

Unsere bisher zum Trierer Prinzenpaar veröffentlichte Artikel:
_ Das Trierer Karnevals-Prinzenpaar 2015/2016

Foto: C. Maisenbacher

Stichworte: