Die TBB Trier lebt noch: Nach der über weite Strecken überzeugenden Leistung bei der Niederlage gegen Frankfurt, reichte es nach einer starken Vorstellung in der zweiten Halbzeit sogar zu einem 77:70(34:44)-Auswärtserfolg in Hagen. Bester Punktesammler im TBB-Dress war Jermaine Bucknor ... Artikel lesen
Auch wenn die Chancen auf den Klassenerhalt nur noch theoretischer Natur sind, geht es für die Basketballer aus der ältesten Stadt Deutschlands Schlag auf Schlag weiter. Am morgigen Sonntag muss die TBB Trier bei Phoenix Hagen antreten. Sprungball in der ...
Artikel lesen
Die TBB Trier reist in die Hauptstadt und bekommt es am Samstag um 18:30 Uhr mit dem amtierenden Pokalsieger ALBA Berlin zu tun. Das Hinspiel verloren die Trierer mit 54:91. Gegen die dieses Mal stark ersatzgeschwächten Albatrosse wollen sich Henrik ...
Artikel lesen
Wie erwartet hatten die Trierer Basketballer bei ihrem Gastspiel in München nicht den Hauch einer Chance. Bei der 51:92(25:50)-Niederlage wurden die Hausherren von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht. Bester Spieler auf dem Parkett war der Münchner Dusko Savanovic mit 13 ...
Artikel lesen
Es war bis zum Schluss eine Partie auf Augenhöhe, doch den entscheidenden Run hatten die Tigers aus Tübingen. Gegen Ende des letzten Viertels erspielten sie sich mehrere freie Dreier gegen die Zonenverteidigung der TBB Trier und netzten diese eiskalt ein. ...
Artikel lesen
Zum Abschluss des Jahre 2014 steht das nächste Vier-Punkte-Spiel für die Basketballer der TBB Trier an: Am morgigen Dienstag treffen die Schützlinge von Henrik Rödl in der Paul Horn-Arena (Sprungball 20.30 Uhr) auf den Tabellensiebzehnten, die Walter Tigers Tübingen.
Artikel lesen
"Heimspielatmosphäre" verbreiteten die vielen mitgereisten Fans aus Hagen - und da konnten die Westfalen noch kein einziges Spiel für sich entscheiden. Auch in Trier zog man am Ende mit 75:62(35:34) den Kürzeren und verlor mit Larry Gordon zudem noch einen ...
Artikel lesen
Es gibt aktuell sicherlich dankbarere Aufgaben, als nach Ulm zu reisen. Das Team von Headcoach Thorsten Leibenath hat in der BBL aktuell drei Siege in Folge eingefahren – gegen Trier soll morgen (18:30 Uhr, ratiopharm Arena) der nächste Erfolg her.
Artikel lesen
Trier zeigte sich über weite Strecken der Partie stark verbessert, reboundete stärker als zuletzt, musste sich aufgrund haarsträubender Ballverluste und eines glänzend aufgelegten Steve Wachalski am Ende aber mit 71:88(36:48) geschlagen geben. Überragender Akteur: Steve Wachalski, der 28 Punkte erzielte ...
Artikel lesen
Das ewig junge „Derby“: Am Samstag trifft die TBB Trier im Telekom Dome auf die Telekom Baskets Bonn. "Ein besonderes Spiel" findet Headcoach Henrik Rödl. Sprungball ist um 20.30 Uhr.
Artikel lesen
Der erhoffte Befreiungsschlag blieb aus, stattdessen setzte es die nächste bittere Pleite vor 4370 Zuschauern in der FRAPORT Arena.
Artikel lesen