Freizeit: Museumsnacht in Luxemburg am 13. Oktober

Von Christopher Schlecht

Am kommenden Samstag (13. Oktober) findet in der Stadt Luxemburg wieder die Museumsnacht statt. Das Motto lautet Architektur in Luxemburg. Es ist bereits das zwölfte Mal, dass dieses Ereignis stattfindet. Wie bereits im letzten Jahr (hier geht’s zum Bericht) stellt 5vier euch einige Informationen zusammen.

Das Motto der zwölften Museumsnacht ist die Museumsarchitektur. Das Ereignis würdigt die Arbeit der Architekten und stellt die Museumsarchitektur als Zeuge vergangener und gegenwärtigen Kultur in den Mittelpunkt. Außerdem warten die Museen neben Events, speziellen Führungen und Workshops für Kinder auch traditionsgemäß mit einer kulinarischen Überraschung auf. In den Öffnungszeiten von 18 bis 1 Uhr nachts, werden um Mitternacht auch jeweils die persönlichen Highlights namhafter Architekten vorgestellt. Für den Transport zwischen den Museen sorgen kostenlose Shuttlebusse.

Beteiligte Museen

  • Villa Vauban – Kunstmuseum der Stadt Luxemburg
  • Casino Luxembourg
  • Geschichtliches Museum der Stadt Luxemburg
  • MNHA – Nationalmuseum für Geschichte und Kunst
  • Naturkundemuseum
  • Das neue Festungsmuseum „Musée Dräi Eechelen – Forteresse, Histoire, Identités“
  • MUDAM – Museum für moderne Kunst der Stadt Luxemburg

Nach den großen Erfolgen der letzten Veranstaltungen dürften wieder zahlreiche Besucher den Weg in die Stadt Luxemburg finden!

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und den Shuttlebussen finden sich im (französischsprachigen) Programmheft auf Seite Zwei.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln